KartensprÜCHE fÜr Ihre individuelle Geburtskarte

Kartensprüche für Ihre Babykarte

Hier haben wir eine Sammlung schöner Gedichte und Sprüche für Ihre individuelle Geburtskarte zusammengestellt.


Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder!
 
„Es gibt Momente, die kann man nicht in Worte fassen
... nur fühlen.“
Damaris Wieser
 
„Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“
Meister Eckhart
 
Wenn aus Liebe Leben wird dann erhält das Glück einen Namen
 
„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
die Sterne der Nacht,
die Blumen des Tages
und die Augen der Kinder.“
Dante Alighieri
 
Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
 
Wenn ein Stern vom Himmel fällt,
erblickt ein Kind das Licht der Welt.
 
... und plötzlich entsteht,
wie von einem springenden Funken entzündet,
ein Licht in der Seele,
das von nun an sich selbst erhält.
 
„Kinder haben die märchenhafte Kraft,
sich in alles zu verwandeln,
was immer sie sich wünschen.“
Jean Cocteau
 
Wenn Träume Hand und Fuss bekommen
und aus Wünschen Leben wird,
dann kann man wohl von einem Wunder sprechen.
 
Seit du da bist, wissen wir, was wir vermisst haben!
 
„Kinder sind das Beste, was diese Erde bietet.“
Julius Langbehn
 

Da werden Hände sein, die Dich tragen,
und Arme, in denen Du sicher bist,
und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen,
dass Du willkommen bist auf dieser Welt.

 
„Die Welt wird jedes Mal neu erschaffen, wenn ein Kind geboren wird. Geboren zu werden bedeutet, dass uns eine ganze Welt geschenkt wird.“
Jostein Gaarder
 
Grosses Glück kann so klein sein!
 
„Auch der Weiseste kann unermesslich viel von Kindern lernen.“
Rudolf Steiner
 
„Ihr seid der Bogen von dem eure Kinder
als lebendige Pfeile ausgesandt werden.“
Khalil Gibran
 
„Wo Anmaßung mir wohlgefällt? An Kindern: denen gehört die Welt.“
Johann Wolfgang von Goethe
 
So winzig und schon vollkommen.
Sehen wir dich an, so wissen wir was uns gefehlt hat.
Du füllst den leeren Platz in unseren Herzen.
 
„Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe.“
Novalis
 
„Kinder an die Macht!“
Klaus Lage
 
Ich habe mein Single-Leben verlassen und bin in eine WG gezogen.
Es ist schön dort.
das Baby
 
Frisch eingetroffen: Unser kleines Wunder.
Wir stehen staunend davor, glücklich und vor Stolz platzend über dieses Geschenk des Himmels.
 
Eine Welt ohne Kinder
ist wie ein Himmel ohne Sterne.
 
„Jedes Kind bringt die Botschaft,
dass Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat.“
Rabindranath Tagore
 
Kinder sind der große Reichtum unseres Lebens.
Sie sind wie kleine Sonnenstrahlen,
die täglich unseren Weg erhellen.
 
„... und plötzlich entsteht,
wie von einem springenden Funken entzündet,
ein Licht in der Seele,
das von nun an sich selbst erhält.“
Platon
 
„Kinder sind eine Art Lebensversicherung
– die einzige Art der Unsterblichkeit,
derer wir sicher sein können.“
Peter Ustinov
 
„Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts.“
Friedrich Fröbel
 
„Wie kann man etwas so Winziges gleich so schrecklich gern haben?“
Astrid Lindgren
 
„Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind.“
Gertrud van le Fort
 
Schön, dass Du da bist!
 
„Als du geboren wurdest, war ein regnerischer Tag.
Aber es war nicht wirklich Regen sondern der Himmel weinte,
weil er einen Stern verloren hatte.“
Antoine de Saint-Exupéry
 
Es ist eine große Verantwortung, sagt die Vorsicht.
Es ist eine enorme Belastung, sagt die Erfahrung.
Es ist das größte Glück, sagt die Liebe.
Es ist unser Kind, sagen wir.
 
David ist da! Es war Liebe auf den ersten Blick und wir sind überglücklich!
 
„Das Glück eines Kindes, beginnt lange
bevor es geboren wird, im Herzen von zwei
Menschen, die einander sehr gern haben.“
Phil Bosmans
 
Ab heute helfe ich meinem großen Bruder/ Schwester (Name)
bei der Erziehung meiner Eltern!
 
„Das Juwel des Himmels ist die Sonne,
das Juwel des Hauses ist das Kind.“
(Chinesisches Sprichwort)
 
Denkst Du an ein Jahr, dann säe ein Korn.
Denkst Du an ein Jahrzehnt, dann pflanze einen Baum.
Denkst Du an ein Jahrhundert, dann zeuge einen Menschen.